Skip to main content

Junior Lions feiern ersten Saisonsieg in der GFL-Juniors

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bei besten äußerlichen Bedingungen auf der heimischen Roten Wiese in Braunschweig, sichert sich das Team der Junior Lions U19 mit einem 22:17 (6:0; 8:7; 0:7; 8:3) gegen die Mannschaft der Dresden Monarchs, ihren ersten Saisonsieg in der GFL-Juniors.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe zwischen den beiden Teams.
Die Gäste aus Dresden begannen das Spiel mit dem Kick-Off. Nachdem die Junior Lions ihren ersten Angriffsdrive mit einem Punt beenden mussten, starteten die Monarchs ihren ersten Angriff an der eigenen 35 Yard Linie. Doch die Verteidigung der Braunschweiger von Headcoach Tom Friedrichs war auf der Hut und konnte durch Felix Weißleder einen Fumble der Gäste kurz vor der Mittlinie sichern.
Zählbares konnten die Junglöwen erneut nicht aus der guten Ausgangssituation für sich herausholen, aber auch die Dresden Monarchs bissen sich an der gut eingestellten Defense der Braunschweiger die Zähen aus. Bis kurz vor dem ersten Seitenwechsel dauerte es, nach einem weiteren Punt der Monarchs, der Angriff der Lions erstmalig ins Rollen kam. Spielmacher Lennox Hollemann bediente seinen Ballfänger Tim Hallescheck mit einem langen Pass zum 6:0 (PAT geblockt) und der ersten Führung der Gastgeber.

Die Dresden Monarchs konterten ihrerseits aber umgehend gleich in der ersten Angriffsserie des
2. Spielabschnitts mit einem ebenfalls langen Touchdown-Pass zur 6:7 (PAT gut) Führung.
Die Offense der Junior Lions hatte jetzt ihren Rhythmus gefunden und machte sich, tief aus ihrer eigenen Hälfte startend, auf den Weg Richtung Dresdener Endzone. Mit Läufen von Richard Jung und Quarterback Lennox Hollemann sowie vollständige Pässe auf Tim Hallescheck, Leon Knopp und Noel Jonathan Jäger, ging es an die 16 Yard Linie der Sachsen voran. Die Punkte zur erneuten 14:7 Führung für die Hausherren, erzielte Noel Jonathan Jäger, nach Pass von Lennox Hollemann und Runningback Erick Timm mit einer Two-Point-Conversion. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Fotos: Dennis Dröge
Fotos: Dennis Dröge

Nach der Pause waren es die Gäste aus Dresden, die den besseren Start erwischten und umgehend zum 14:14 erneut ausgleichen konnten. Im weiteren Verlauf des dritten Spielabschnitts taten sich beide Mannschaften, vor allen auf Seiten des Angriffs, schwer Mittel und Wege zu finden, weitere Punkte auf das Scoreboard zu bringen. Entweder verhinderte die jeweilige gegnerische Verteidigung größeren Raumgewinn und die Teams machten sich durch Strafen das Leben selbst schwer.

Somit ging es mit dem ausgeglichen Spielstand von 14:14 ins letzte und entscheidende Spielviertel.
Nach zwei Angriffsserien der Hausherren, die keinen nennenswerten Raumgewinn bzw. in einem Turn-Over durch eine Interception der Abwehr der Monarchs endete, waren es die Gäste die mit einem Fieldgoal bei knapp drei Minuten verbleibender Spielzeit mit 14:17 wieder in Führung gehen konnten. Das Team der Junior Lions mobilisierte nochmals alle verbliebenden Kräfte und startete von der eigenen 25 Yard Linie eine weiteren, vermutlich letzte Angriffsserie, mit dem Ziel, den ersten Sieg einzufahren. Als letztendlicher Matchwinner entwickelte sich Runningback Erik Timm und die
Offense Line der Braunschweiger, Yard und Yard brachte der Ballträger das Spielgerät Richtung Dresdener Endzone voran. Bei verbleibender Spielzeit von etwas mehr als 25 Sekunden war es dann final die Kombination Pass von Lennox Hollemann auf Tim Hallescheck, welche die Führung für die Junior Lions zum 22:17 (TPC N. J. Jäger) zurückeroberte. Die letzten vergeblichen Angriffsbemühungen der Monarchs erstickte die Braunschweiger Abwehr im Keim und somit konnten die Junior Lions nach langer Zeit ihren ersten Sieg in der GFL-Juniors feiern.

Viele Zeit zum Ausruhen und Feiern haben die Junior Lions aber nicht, den bereits am kommenden Wochenende steht mit dem ersten Auswärtsspiel der Saison (21. Mai, Kick-Off 15 Uhr) beim erfahrenen Team der Hamburg Young Huskies, das nächste schwere Spiel auf dem Plan.

Weitere News

Lions-Flag mit erfolgreichen Saisonstart in die Saison 2024

Mit einer überzeugenden und konzentrierten Mannschaftsleistung ist das Lions …

Junior Lions U20 erneut chancenlos

Nach der bereits bitteren Niederlage gegen die Berlin Adler in der vergangene…

Junior Lions U16 auch im zweiten Spiel der Saison siegreich

Auch im zweiten Spiel der Saison 2024, bleibt das Team von Headcoach Tim Hari…