Skip to main content

Junior Lions unterliegen im letzten Saisonspiel den Paderborn Dolphins

Im letzten Saisonspiel der GFL-Juniors 2024, traf das Team der Junior Lions um Headcoach Jens Heinicke, auf der heimischen Roten Wiese, auf die Paderborn Dolphins.
Auf Basis der beiden Siege, gegen die Lübeck Cougars und die Dresden Monarchs, in den vorherigen beiden Spielen, hatten sich die Lions viel vorgenommen.
Leider fanden die Braunschweiger nie richtig in die Begegnung und mussten sich letztendlich deutlich mit 6:48 (0:8; 0:12; 6:8; 0:20) geschlagen geben.

Die Gäste aus Paderborn eröffneten die Partie mit dem Kick-Off. Zwar gelang es den Junior Lions sich im ersten Drive bis in die Hälfte der Dolphins vorzuarbeiten, letztendlich mussten man sich aber per Punt vom Angriffsrecht trennen. Auch den Paderbornern erging es zu Beginn nicht besser. Gegen die Braunschweiger Verteidigung war nur nach wenigen versuchen Schluss.
Der folgende Angriff der Lions begann mit Läufen von Richard Jung gut, endete aber unglücklich. Ein Passversuch von Spielmacher Liam Klemmer wurde abgefälscht und landetet in den Armen der Paderborner Verteidigung. Dieses Geschenk ließen die Gäste nicht ungenutzt und gingen kurze Zeit später mit 0:8 (Two-Point-Conversion gut) in Führung.

Mit diesem Spielstand ging es in das zweite Spielviertel und den sich mühenden Lions unterlief der nächste Fehler. Bei einem Laufversuch verlor der Braunschweiger Ballträger den Ball, welcher von der hellwachen Defense der Dolphins gesichert wurde. Zwar konnte die Verteidigung der Löwen gegenhalten und weitere Punkte der Gäste vorerst verhindern, doch auch im nächsten Angriffsdrive der Hausherren, beendete eine weitere Interception frühzeitig die Hoffnung auf den möglichen Anschluss. Die Paderborn Dolphins dagegen nutzten auch diesen Turnover umgehend aus und erhöhten mit einem 30 Yard Lauf auf 0:14 (TPC nicht gut).
Es folgte ein weiterer vergeblicher Anlauf der Gastgeber ihrerseits zu punkten, doch wurde dieser bereits im Ansatz von der gut eingestellten Paderborner Verteidigung gestoppt.
Doch auch die Braunschweiger Defense war im Folgenden auf der Hut und fing durch Enes Pustu, einen Passversuch der Dolphins ab. Die Freunde darüber wehrten aber nur ganze zwei Spielzüge.
Auch dem Braunschweiger angriff unterlief der nächste Ballverlust in Form eines abgefangenen Passes von Liam Klemmer. Wenige Spielzüge später erhöhten die Gäste auf 0:22 (TPC nicht gut).
Damit ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Spielhälfte starteten die Junior Lions mit dem Kick-Off. Die ersten Angriffsdrives beider Mannschaften endeten jeweils in einem Punt.
Doch gleich mit dem ersten Spielzug, der zweiten Serie des dritten Quarter, für die Dolphins, erhöhten diese mit einem 75 Yard Touchdownlauf auf 0:30 (TPC gut).
Trotz des bereits deutlichen Rückstands gaben sich die Lions aber nicht auf.
Gewillt sich nicht ohne Gegenwehr geschlagen zu geben, erwischten die Hausherren jetzt einen guten Lauf im wahrsten Sinne des Wortes. Spielmacher Liam Klemmer und die Runningbacks Robert Jung und Erik Timm, trugen den Ball bis kurz vor die Endzone der Dolphins. Schlussendlich war es Quarterback Liam Klemmer, der mit einem Lauf aus acht Yards, die ersten Punkte zum 6:30 (TPC nicht gut) auf das Scoreboard brachte.

Es folgte der letzte Wechsel ins vierte Quarter und die Paderborn Dolphins drehten nochmals auf.
In drei Angriffsserien im letzten Spielviertel, scorten die Gäste jeweils und erhöhten den Spielstand auf das Endergebnis von 6:48. Zwar versuchten die Lions alles, ebenfalls nochmals zu punkten, doch scheiterten sie immer wieder an der Paderborner Verteidigung.

Damit haben die Junior Lions auf alle Fälle den achten Tabellenplatz und dem Verbleib in der GFL-Juniors sicher.
Inwiefern es zum Platz sieben in der Abschlusstabelle reicht, ist von den Ergebnissen der ausstehenden Spiele der Dresden Monarchs abhängig.

Fotos: Sven Friedrich

Weitere News

Junior Lions unterliegen im letzten Saisonspiel den Paderborn Dolphins

Im letzten Saisonspiel der GFL-Juniors 2024, traf das Team der Junior Lions u…

Lions-Flag muss sich amtierenden Deutschen Meister geschlagen geben

Bei nicht optimalen äußerlichen Bedingungen, bedingt durch anhaltenden Regen …

Junior Lions mit zweitem Sieg in Folge

Nachdem Sieg Heimsieg der Junior Lions gegen die Lübeck Cougars vor einer Woc…