Skip to main content

Lions Flag-Team unterliegt Deutschen Meister

Zu Gast beim Deutschen Meister 2022 in der DFFL (Deutsche Flag Football League), den Assindia Fire Birds aus Essen, war am vergangenen Sonntag, dass Lions Flag-Team des 1. FFC Braunschweig. In einem engen Spiel konnte der amtierende Deutsche Meister aus Essen, erst im letzten Spielviertel die entscheidenden Punkte erzielen und die hartumkämpfte Partie, schlussendlich mit 21:0 (0:0; 7:0; 0:0; 14:0) gewinnen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen waren es vor allem beide Verteidigungsreihen, die das Spielgeschehen bestimmten. Sowohl die Defense der Gastgeber als auch der der Lions, hatten ihre Hausaufgaben gemacht und die jeweiligen Angriffsreihen im Griff. Der Braunschweiger Angriff bewegte den Ball gut über das Feld, wurde aber immer wieder in den entscheidenden Spielmomenten gestoppt. So war der Versuch eines 51 Yard Fieldgoals im ersten Spielviertel nur knapp zu kurz und verhinderte die Führung der Löwen.
Ähnliches Bild auf Seiten der Defense der Lions. Diese gingen, durch Defense Koordinator Marius Rode, gut eingestellt ins Spiel und konnten u.a. durch zwei Interceptions von Lars Eichhorn und Hugo Sanchez, die Angriffsbemühungen der Hausherren unterbinden. Nur einmal gelang es den Fire Birds im zweiten Spielabschnitt die Abwehrreihen zu überwinden und mit 7:0 in Führung zu gehen.

Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich offen. Nach wie vor war es eine von beiden Defense Abteilungen geführte Partie. Erst im vierten und letzten Quarter kam dann die größere Mannschaftsstärke der Essener langsam zum Tragen und auf Seiten der Braunschweiger machten sich die hochsommerlichen Witterungsbedingungen bemerkbar.
So konnten die Hausherren ein weiteres Mal den Ball bis in die Endzone der Lions zum 14:0 tragen. Den Schlusspunkt zum 21:0 setzte die Verteidigung der Assindia Fire Birds mit einem Interception-Return-Touchdown, da der Angriff der Lions noch einmal alles auf eine Karte setzte.

Viel Zeit haben die Löwen nicht, sich von dem Spiel in Essen zu erholen, bereits am Samstag treffen sie auf der heimischen Roten Wiese (Kick-off 15 Uhr) auf das Flag-Team der Hamburg Swans

Weitere News

Junior Lions mit neuer sportlicher Leitung

Nachdem Ende der GFL-Juniors Saison 2023 stand fest, dass der bisherige erfol…

Open Practice der Junior Lions U16 und U20

Du willst American Football spielen? Du willst den coolsten Teamsport ausüben…

Lady Lions behalten ihre weiße Weste

Auch im vierten Spiel der Saison in der 2. Damenbundesliga Gruppe Nord, bleib…