Skip to main content

Junior Lions U16 starten erfolgreich in die Saison 2023

Mit einem knappen, aber letztendlich verdienten 14:16 Auswärtssieg gegen das Team der U16 der Lübeck Cougars, starten die U16 des 1. FFC Braunschweig erfolgreich in die Saison 2023.

1.FFC Braunschweig – U16 | Foto: Dennis Dröge

Besonders der Angriff der Junglöwen von Headcoach Tim Harig, tat sich zu Beginn schwer damit Raumgewinn zu erzielen und musste wiederholt den Ball abgeben.
Die Verteidigung dagegen war vom Anpfiff an auf der Hut, konnte aber die Führung zum 6:0 der Gastgeber zum Ende des ersten Spielviertels hin, nicht verhindern.
Jedoch waren die Special Teams diejenigen welche in die Bresche sprangen, den folgenden Versuch einer Two-Point-Conversion der Lübecker im Ansatz erkannten, den Ball abfingen und durch Justus Riberi über 100 Yards, zum 2:6 bis in die Endzone der Hausherren zurücktrug.

Das zweite Spielviertel prägten beide Verteidigungsreihen und ließen auf beiden Seiten keine nennenswerten Aktionen zu.

Nach der Halbzeitpause fand dann der Angriff der Junior Lions besser ins Spiel und konnten durch einen schönen Lauf von Spielmacher Liam Klemmer, sowie einer anschließenden erfolgreichen Two-Point-Conversion, erstmalig mit 6:10 in Führung gehen. Die Gastgeber konterten jedoch umgehend und holten sich mit einem tiefen Touchdown-Pass und eines ihrerseits erfolgreichen Zwei-Extrapunktversuch zum 14:10, die Führung zurück.
Doch dass das, was die Cougars konnten, auch das Team des 1. FFC Braunschweig in petto hatte, zeigte sich gleich im nachfolgenden Angriffsdrive.
Quarterback Liam Klemmer bediente seinen Ballfänger Tjark Emmrich mit einem langen Pass und dieser lief zur knappen 14:16 (Extrapunkt nicht gut) Führung in die Endzone der Lübeck Cougars ein.

Jetzt lag es vor allen an der Verteidigung der Junior Lions, die knappe Führung über das Spiel zu bringen. Immer wieder stoppten sie die Angriffsbemühungen der Gastgeber und hielten sie damit in Schach. Die entscheidende Aktion gelang Tjark Emmrich 21 Sekunden vor Spielende, als der auch in der Defense eingesetzte Spieler eine Passversuch der Cougars abfangen und somit den Sieg für sein Team festhalten konnte.

Bereits am kommenden Sonntag (7. Mai, Kick-Off 14 Uhr) können Braunschweiger beweisen, das sie aus den, trotz des Siegs, gemachten Fehlern im ersten Spiel gelernt haben und die gemachten Erfahrungen in der Heimpartie gegen die Elmshorn Fighting Pirates, auf der Roten Wiese in Braunschweig, umsetzen können.

Weitere News

Junior Lions auch in Hamburg unterlegen

Auch in ihrem fünften Spiel der GFL-Juniors Saison 2024, können die Junior Li…

Lions Flag Team weiter auf Erfolgskurs

Auch in ihrem zweiten Spiel der DFFL-Saison 2024, bleibt das Senior-Flag Team…

Junior Lions auch in Potsdam chancenlos

Auch in ihrem dritten Spiel der GFL-Juniors Saison 2024, müssen die Junior Li…